Gemeinsam und natürlich gegen Zecken und Flöhe?

Bernsteinketten sind die natürliche Waffe gegen diese Plagegeister!

Bernstein enthält natürliche und ätherische Öle, die sich durch Reibung am Fell des Hundes entfalten.

Ein 100%iges Naturprodukt, dass den Hund und sein Umfeld nicht mit unangenehmen und giftigen Chemikalien belastet. 

Immer mehr Hundehalter sind überzeugt von der Kraft der Natur!


Bernsteinkette Natur

   Bernsteinkette Natur

Bernsteinkette EM-Keramik

Bernstein & EM-Keramik

Bernsteinkette Edelsteine

  Bernstein & Edelstein




Mehr Details:

  • Zu jeder Bernsteinkette erhältst du von uns ein Zertifikat, mit dem wir dir die Echtheit des Bernsteins garantieren! 
  • Alle Bernsteinketten von Natura Animale werden aus 100% naturbelassenem Bernstein in unserer kleinen Bernstein-Werkstatt in München in liebevoller Handarbeit für uns gefertigt.
  • Die Steine werden auf einen starken Faden gefädelt und mit einem praktischen Kunstoff-Schraubverschluss versehen.
  • Nach jedem Stein wird der Faden zusätzlich verknotet, um die Kette zu stabilisieren. 
  • Zur Sicherheit für alle Hunde verfügt die Bernsteinkette über eine Sollbruchstelle.

 

 

Zu beachten: 

  • Da es sich um echte Handarbeit und ein Naturprodukt handelt dienen die Produktbilder nur als Beispiel und können minimal abweichen. 
  • Weitere Informationen, z.B. zum richtigen Messen der benötigten Kettenlänge auf der Hauptseite!
  • Alle Bernsteinketten werden speziell in der gewünschten Länge, in Handarbeit gefertigt und sind somit als Sonderanfertigung vom Umtausch ausgeschlossen. 

Bernsteinketten, Natura Animale

Richtig messen:

Um die richtige Länge der Bernsteinkette für deinen Hund zu finden, benötigst du ein Maßband. 

Mit diesem misst du hinter dem Halsband, locker den Halsumfang deines Hundes.

Zu diesem Maß gibst du noch ein bis zwei Zentimeter dazu, da die Bernsteinkette locker am Hals deines Hundes sitzen sollte. 


Tragezeit der Bernsteinkette:

Dein Hund sollte die Bernsteinkette 24 Stunden am Tag tragen.

Nur beim Toben mit seinen Freunden, solltest du ihm die Kette kurzzeitig abnehmen, damit sich keiner verletzt und die Bernsteinkette nicht kaputt geht.

Die Bernsteinkette darf natürlich auch mit ins Wasser!

 


 

Pflege der Bernsteinkette: 

Die Bernsteinkette einfach unter klarem Wasser reinigen und zum trocknen in die Sonne legen. 

 


 

Wann sollte die Bernsteinkette ausgetauscht werden? 

 Nach ca. einem Jahr wirst du bemerken, dass sich die einzelnen Steine durch die Reibung am Fell deines Hundes poliert haben.

Dadurch sind die Poren des Bernsteins verschlossen und die ätherischen Öle können sich nicht mehr entfalten.

Wenn dies der Fall ist, empfehlen wir dir die Bernsteinkette durch eine neue zu ersetzen.